• rss
Birgit Sippel berichtet zu Europa – angeregte Diskussion entsteht

Birgit Sippel berichtet zu Europa – angeregte Diskussion entsteht

Auf der Jahreshauptversammlung 2014 war unser Gast Birgit Sippel in vielen Themen zu Europa gefragt. Zunächst hatte die EU Politikerin über die Entwicklungen auf der Krim, das Freihandelsabkommen mit den USA und vorallem über die Skepsis vieler Bürger zur EU gesprochen. Das Themenfeld war umfangreich und so wurde der geplante “Blick nach Europa” deutlich länger als vorgesehen. Denn die anwesenden Genossen hatten zu vielen Themen reichlich Nachfragen. So ging um die Nebeneinkünfte mancher EU Politiker, die frühe politische Festlegung zur Frage in der Ukraine, eine einheitliche Rechtsprechung und Strafmass in allen EU Ländern, die Zensur aktuell in der Türkei, und einiges Andere könnte hier noch genannt werden . Bewunderswert und gekonnt ging Birgit die einzelnen Punkte und immer wieder neuen Nachfragen durch,blieb aus ihrer Warte keine Antwort schuldig. Schnell wurde klar ,das man zur Zeit das Vertrauen in die europäische Politik als angespannt bezeichnen kann. Hoffnung machen da Politiker wie Birgit, welche ihre volle Zeit ohne Nebenaufgaben und Einkünfte der Entwicklung in Europa widmen.

Sicherlich wird der Vorstand des SPD Ortsverein einen Abend oder Frühshoppen nur zu Europa planen.Hierzu habe ich schon während der Versammlung aufgefordert, mails mit Themenvorschlägen an martin.kastner@spd-halver.de zu senden. Ich freue mich dann auf eine weitere angeregte Diskussion mit Birgit und hoffe das ihr Zeitplan ein Kommen zulässt, angeboten hatte Sie es uns.