• rss
Jürgen Benthien verabschiedet sich aus der Fraktion

Jürgen Benthien verabschiedet sich aus der Fraktion

Jürgen Benthien nutzte die heutige Fraktionssitzung um sich aus der aktiven Politik, nicht aber aus dem Ortsverein und der SPD, der er nun schon 45 Jahre angehört zu verabschieden. Und wie so Jürgens Art ist, natürlich mit lecker Schnittchen und einigen Worten an die in der aktiven Politik verbliebenen Genossen. Hierzu hatte er extra alte Zeitungsartikel und Pressematerial aus der Kommunalwahl 1984 mitgebracht. Der geübte Betrachter kann darauf sicherlich das ein oder andere bekannte Gesicht entdecken.  Nach 30 Jahren Fraktionsarbeit geht nun ein alter Haudegen in den politischen Ruhestand. Besonders der Zeitungsartikel von der Wahl von Klaus Tweer am 18.Okt 1984 zum Ratsvorsitzender mit 19 Stimmen zu  18 Gegenstimmen wurde vom Ihm hervorgehoben. Der Fraktionsvorsitzende Michael Brosch und der Parteivorsitzende Martin Kastner bedankten sich bei Jürgen nicht nur für die netten Geschenke, sondern kündigten eine Verabschiedung in geselligem Rahmen nach der Wahl am 25.Mai an.