• rss
Wussten sie, dass …

Wussten sie, dass …

Wussten sie, dass…

wir das Pflanzbeet am ZOB säubern und dabei ganz praktisch das Gespräch mit den Menschen suchen? Ihre Meinung ist uns wichtig.

Bürgergespräche

Wussten sie, dass…

viele unserer Mitglieder in Vereinen und Gruppen aktiv sind und sich ehrenamtlich beteiligen? Lebendiges Vereinsleben ist die Stärke unserer Stadt. Das Engagement vieler Halveraner hat einen sehr großen gesellschaftlichen Wert und wir zollen den Menschen größte Anerkennung.

Ehrenamt wertschätzen und unterstützen

Wussten sie, dass…

dass wir seit vielen Jahren Spielplatzfeste organisieren? Dabei trifft sich die Nachbarschaft und wir kommen mit den Familien ins Gespräch. Eine gute Ausstattung der Spielplätze ist schöner Treffpunkt und eine Bereicherung für das Wohngebiet. Familien sollen gern in Halver wohnen.

Nachbarschaftspflege

 Wussten sie, dass…

dass unser Fraktionschef Michael Brosch mit großer, beruflicher Kompetenz das Thema Straßensanierung in Halver wegweisend voranbringt? Sein Rat ist in der Politik auch von anderen Parteien sehr gefragt.

Fach-Kompetenz

Wussten sie, dass…

der Kurswechsel, von der früheren Altentagesstätte zum Bürgerzentrum, von uns mitgestaltet wurde und aktiv begleitet wird? Viele unterschiedliche Gruppen und Vereine haben jetzt dort ihr zuhause. Das werden wir nicht auf´s Spiel setzen, wenn das Gebäude nach neuen Planungen abgerissen werden soll. Ein attraktives Bürgerzentrum ist Garant für soziale Treffpunkte und Vereinsleben.

Generationen im Wandel

 Wussten sie, dass…

wir das Projekt Renovierung der schwarzen „Häuser der Kultur“ immer noch mit großer Skepsis betrachten? Wir machen uns aber konstruktiv auf die Suche nach Ideen und klugen Beschlüssen. Die Belebung der Frankfurter Straße und der Innenstadt kann uns gelingen, wenn es gelingt, die Menschen zu begeistern.

 Vernünftige Sachpolitik mit Kompromissbereitschaft

Wussten sie, dass…

der von uns seit langem geforderte bürgerfreundliche Zugang ins Rathaus jetzt mit Fördermitteln umgesetzt werden kann? Jede Bürgerin, jeder Bürger muss an den Sitzungen und Besprechungen im Rathaus teilnehmen können. Jeder muss seine Angelegenheiten in der Verwaltung vortragen und erledigen können. Treppen und enge Flure sind Barrieren! Über den geplanten neuen Zugang bei Erhalt des historischen Ambientes freuen wir uns.

Rathaus mit Zukunft

  Eine starke SPD am 25.Mai in den Rat der Stadt Halver wählen, denn

 “Wir kümmern uns”