• rss
Wahlkampfparty im Vereinsheim auf der Karlshöhe

Wahlkampfparty im Vereinsheim auf der Karlshöhe

 

P1110372

 

P1110373

P1110379

 

 

P1110385

Am Sonntag nach dem Schließen der Wahllokale um 18.00 Uhr ging es bei bestem Grillwetter los.  Das Kartteam um Meltem und Dietmar Sorge war bestens vorbereitet, der Grill angeheizt und die Getränke kühl gestellt. Der Vorstand hatte Laptop und Beamer installiert, so das mit Handys und Rechner die ersten Hochrechnungen von der Europawahl erwartet wurden.

Das komplette Wahlkampfteam mit Familien,viele Parteimitglieder und Gäste fanden sich nach und nach ein. Insgesamt etwa 75 Personen mussten vom Kartteam mit Würstchen,Grillfleisch und Salaten versorgt werden.Vielen Dank an dieser Stelle nochmals für den klasse Einsatz.

Zunächst spielte sich die Feier draußen in der Sonne ab und bei neuen Hochrechnungen kamen die Interessierten in das Vereinsheim. Als aber der erste Wahlbezirk in Halver ausgezählt war, füllte sich der Raum schnell. Jede weitere Schnellmeldung wurde häufig bejubelt, wurden doch insgesamt 9 Wahlbezirke direkt gewonnen. Bis zuletzt musste Regina Reininghaus warten doch mit Erfolg. Auch sie holte ihren Wahlbezirk direkt gegen den CDU Kandidat Peter Starke. Es gab auch Wehrmutstropfen bei einer Wahl mit einem Zuwachs von 2,3 % Prozent. So verlor Astrid Becker nur mit einer Stimme ihren Wahlbezirk und der Partei fehlten nur insgesamt 46 Stimmen um stärkste Fraktion in Halver zu werden.

Man war sich am späten Wahlabend einig, die SPD ist in Halver auf einem guten Weg, aber man kann sich noch in vielen Bereichen verbessern. Es gibt noch Luft nach oben und bereits am Dienstag nach der Wahl soll auf der Fraktionssitzung das weitere Vorgehen besprochen und Weichen gestellt werden.

P1110376

P1110379